SuperYoutour

Dance / Theatre / Performance

The morning after…

In “The morning after…” setzt sich SuperYoutour mit seinem eigenen, unsichtbaren kulturellen Erbe auseinander und verhandelt dieses mit pop-absurden, künstlerischen Elementen. Das Stück spielt dabei mit der Webperformance „The night when Faust went Kosher” (2014) und untersucht weiterhin die Frage der eigenen Identität in einem intensiven kompakten „theatralischen Bericht“.



Fotos: Konrad Behr


Idee, Darsteller:

Liron Dinovitz, Martina Lebert

Choreographie:

Liron Dinovitz

Tanz:

Quindell Orton

Magic Moses:

Milko Bräuer

Schildkrötenchor:

Nadja Bartel, Patrick Friedrich, Henrike Großmann, Corinna Knechtel, Kosima Kraft

Bühne und Kostüm:

Martina Lebert

Ausstattungsassistenz:

Nicole Wytyczak

Video und Sound Design:

Konrad Behr

Technik:

Ronald Scheurich

Produktion:

Valerie Eckl

Gefördert von:

  • Landeshauptstadt Dresden
  • Lokales Handlungsprogramm für Demokratie, Toleranz und gegen Extremismus
  • Bundesprogramm TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN

Unterstützt durch:

Schauspielbühnen Stuttgart